Dr. Vivien Sommer: (Post)Digitale Erinnerungsräume: Transformation von Erinnerungskultur und Identität

Das private und das öffentliche Erinnern an die Vergangenheit geschieht mehr denn je in und über soziale Medien. So versammeln sich etwa unter den Hashtags  #niewieder, #Auschwitz75 oder auch #WeRemember, um nur einige wenige zu nennen, unterschiedlichste mediale Angebote auf den verschiedenen sozialen Plattformen wie YouTube, Twitter, … Weiterlesen

Dr. Michaela Kramer: Digitale Medienpraktiken des Erinnerns und Bewahrens: Wie Menschen im Zuge des Medienhandelns aktiv Erinnern gestalten

Das Verhältnis von Fotografie und Erinnerung wird gemeinhin als ein Festhalten vergänglicher Momente diskutiert. Die damit vorausgesetzte Objektivität beider Praxen täuscht jedoch darüber hinweg, dass zum einen fotografische Bilder Wirklichkeit nicht unmittelbar widerspiegeln und zum anderen Erinnerung ein komplexer Prozess … Weiterlesen

Prof. Dr. Stefan Selke: Das beste aller Leben? Künstliche Intelligenz als Kurator menschlicher Erinnerung

Wie verändern sich individuelle Erinnerung und kollektive Erinnerungskultur, wenn Erinnerungsdaten mittels künstlicher Intelligenz sortiert, selektiert, analysiert und präsentiert werden? Der Vortrag geht der Frage nach den Funktionsweisen und Wirkungen neuartiger kuratierender Erinnerungssysteme nach. Interaktive Erinnerungs-Avatare bieten die Möglichkeit, menschliche Erinnerungsfähigkeit zu überformen, Gedächtnisleistungen auszulagern und die eigene Lebensführung … Weiterlesen

Wie verändern digitale Medien unser Erinnern?

Zeit- und Raumerleben in digitalisierten Welten. Erinnerung ist schon immer zeit- und raumgebunden. Die Bedeutung von Medien als Träger und Vermittler kollektiver wie individueller Erinnerungen ist dabei unumstritten. Digitale Medien verändern jedoch die Formen und Praktiken unseres Erinnerns: Raum- und … Weiterlesen

Dr. Christian Zimmermann – Politische Bildung heute. Prinzipien und Herausforderungen

Dr. phil., M.A., Studienrat im Hochschuldienst für Sozialwissenschaften und ihre Didaktik am Seminar für Sozialwissenschaften der Universität Siegen; zuletzt Vertretungen einer Professur für Politische Bildung (W3) und einer Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften (W2) am Seminar für Sozialwissenschaften der Universität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IdT19

Prof. Dr. Thomas Knieper und Michael Johann – Vom politischen Bild zum politischen Internet-Meme. Die Bedeutung von Bildern in der Politischen Kommunikation

Prof. Dr. Thomas Knieper Prof. Dr. Thomas Knieper ist Inhaber des Lehrstuhls für Digitale und Strategische Kommunikation an der Universität Passau. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen instruktionale Medien und interaktive Videos, Methoden der empirischen Online-Forschung, Social Media Research, Wahlkampfkommunikation, visueller Public Relations … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IdT19

Programm der #idt19 ist online

15. Interdisziplinäre Tagung “Meinung Netz Diskurs” am 29.11.2019 Werden Meinungen im Netz nur proklamiert oder auch fundiert gebildet?Welche Bedeutung kommt dabei netztypischen Diskursformen zu? Die Vielzahl an Diskursen im Internet und der potenziell niedrigschwellige Zugang zu diesen sind zugleich Chance … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IdT19

Dr. Ingrid Stapf “Zwischen Selbstbestimmung, Fürsorge und Befähigung: Kinderrechte in mediatisierten Lebenswelten“

IdT18 – „Zwischen Selbstbestimmung, Fürsorge und Befähigung: Kinderrechte in mediatisierten Lebenswelten“ Dr. Ingrid Stapf from jff_de on Vimeo. Der Vortrag gibt einen Impuls zu einer kinderrechtlichen Perspektive mit Blick auf die medial durchdrungenen Lebenswelten von Kindern. Diese Perspektive sieht Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IdT18

Dr. Stephan Dreyer “Schmutz, Schutz und Teilhabe: Eine rechtswissenschaftliche Einordnung von wohlverstandenen Interessen und dem Recht auf Beteiligung von Kindern”

IdT18 – „Schmutz, Schutz und Teilhabe: Eine rechtswissenschaftliche Einordnung“ Dr. Stephan Dreyer from jff_de on Vimeo. Schmutz, Schutz und Teilhabe: Eine rechtswissenschaftliche Einordnung von wohlverstandenen Interessen und dem Recht auf Beteiligung von Kindern Schutz und Teilhabe – kaum ein anderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IdT18