Stephan Dreyer „Vorgeschmack auf das Erwachsensein: Von der Kindheit zur Jugend im Recht“

Kindheit ist auch aus rechtlicher Sicht ein besonders schutzbedürftiger Lebensbereich, dem eine besondere Stellung zukommt. Die gesetzliche Architektur dieses Schutzraumes basiert auf einer komplexen Gemengelage aus den Grundrechten der Kinder und der Erziehungspersonen einerseits und den Staat treffenden verfassungsrechtlichen Schutzpflichten … Weiterlesen

‚Geh und spiel mit dem Riesen!‘ – Ausstellung über das in einer industrialisierten und ökonomisierten Gesellschaft funktionierende Kind

Am Abend nach der Tagung findet in der Villa Stuck die Preisverleihung des mobilclipfestivals statt. In der Zwischenzeit haben Gäste der #idt15 die Gelegenheit die Ausstelltung ‚Geh und spiel mit dem Riesen!‚ in der Villa Stuck (kostenfrei) anzusehen. Über die … Weiterlesen

Jörn Lamla „Digitales Leben im kulturellen Kapitalismus – vier Theorieperspektiven“

Bild von Prof. Dr. Jörn Lamla

Im kulturellen Kapitalismus (Rifkin) wachsen Ökonomie und Lebensform immer enger zusammen. Das digitale Leben ist hierfür paradigmatisch, und die junge Generation der „Digital Natives“ ist von dieser Entwicklung besonders betroffen. Um die Verbraucher spinnt sich ein dichtes Netz aus Daten, … Weiterlesen

Wolfgang Ullrich „Was machen Produkte mit uns – und was können wir mit ihnen machen?“

Bild von Prof. Dr. Wolfgang Ullrich

Kaum etwas prägt unsere Weltwahrnehmung und unser Selbstverständnis heutzutage so sehr wie Konsumprodukte. Die Warenästhetik ist zu einer Instanz geworden, deren Stellenwert vielen noch nicht bewusst ist. Konsumprodukte funktionieren als Massenmedien, die sozialisieren und unser Fühlen, Erleben und Denken bestimmen. … Weiterlesen

Kirsten Schlegel-Matthies „Zwischen Verlockung und Verantwortung. Verbraucherbildung als gesellschaftliche Aufgabe“

Bild von Prof. Dr. Kirsten Schlegel-Matthies

Kinder und Jugendliche sind in ihrem Alltag in einem nie gekannten Ausmaß den Verlockungen des Konsums ausgesetzt. Durch die modernen Medien sind Orte des Konsums nicht mehr von anderen Orten des Lebens zu trennen. Damit wachsen einerseits die Handlungsmöglichkeiten der … Weiterlesen

Wenn die Flut kommt – #IdT14 nimmt Big Data und seine Folgen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in den Blick

Jeden Tag wird alleine über Google 6000 Mal das Datengedächtnis der USA verarbeitet. Die Auswertung solch riesiger Datenmengen – Big Data genannt – beeinflusst alle Lebensbereiche. Kinder und Jugendliche in diese Welt zu begleiten, stellt Eltern, pädagogische Fachkräfte und gesellschaftliche … Weiterlesen

Programm für das Jubiläum am 27.11.2014

Das 10-jährige Jubiläum der Interdisziplinären Tagung wird am Donnerstag, den 27. November 2014, im Rahmen einer Diskussionsrunde und eines Stehempfangs begangen. 19.00      Grußwort. Prof. Dr. Bernd Schorb, Vorsitzender JFF e.V. 19.15      Podiumsdiskussion. Aufwachsen unter digitalisierten Bedingungen: Herausforderungen für Pädagogik, Politik … Weiterlesen