Birgit Guth

Birgit Guth, geboren 1967, ist seit 1995 Leiterin der Medienforschung bei SUPER RTL. In ihrer Verantwortung liegen die Konzeption und Durchführung zahlreicher Studien zum Kinderfreizeit-Verhalten sowie zur Fernseh- und Mediennutzung von Kindern. Außerdem verantwortet sie zahlreiche Fachtagungen zum Thema „Kinder und Medien“ und referiert bei Fortbildungen oder als Lehrbeauftragte. Von 2001 bis 2008 war sie zusätzlich als Jugendschutzbeauftragte bei SUPER RTL tätig und leitete das Qualitätsmanagement des Senders. Birgit Guth hat Kommunikationswissenschaften, Germanistik und Marketing in Essen studiert. Sie engagiert sich zudem in verschiedenen medienpädagogischen Projekten, wie fragFINN, Media Smart und dem Erfurter Netcode. Außerdem ist sie Mitglied im Kuratorium der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen.

Zum Programm

Veröffentlicht unter IdT18

Nicole Lohfink

Nicole Lohfink ist freischaffend in den Bereichen Moderation, Kunst und Medien und als medienpädagogische Referentin tätig. Sie studierte am Mozarteum in Salzburg und in Edinburgh und machte ihren Master in performing arts. Zudem  absolvierte sie ein journalistisches Volontariat und sammelte Erfahrung als Redakteurin bei verschiedenen Radio-Sendern, sowie als Moderatorin, Sprecherin und Voice over für Sender wie Arte u.a.. Darüber hinaus engagiert sie sich seit vielen Jahren in medienpädagogischen Projekten, in denen Medienkompetenzen gefördert werden und arbeitet eng mit der Medienstelle Augsburg des JFF zusammen. Sie erhielt 2007 einen Förderpreis des Landes Hessen für den besten Nachwuchsdarsteller, war u.a. Gast am Bayerischen Staatsschauspiel und produziert auch eigene Bühnen-und Film-Projekte.

Ihre Moderationen umfassen u.a. Filmfestivals und Preisverleihungen, wie das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival, regelmäßig das Schwäbische Kinder- und Jugendfilmfestival, den Deutschen Jugendfotopreis und regelmäßig den Augsburger Kinderfotopreis, außerdem Sportveranstaltungen mit Bezug zu Karate, wie die Bayerische Karate-Meisterschaft des DDK e.V. und allgemein Präsentationen, Conventions mit redaktionell-journalistischem Auftrag und Podiumsdiskussionen.

Moderation der

Save the date: “Kinder Rechte Medien” 14. Interdisziplinäre Tagung am 30.11.2018 in München

Die diesjährige Interdisziplinäre Tagung über das Heranwachsen in mediatisierten Lebenswelten rückt Kinderrechte in ihrer Bedeutung für das Medienhandeln von Heranwachsenden und ihre Begleitung durch Erziehung und Schutz in den Fokus. Im interdisziplinären Diskurs geht

Ein Produkt von Assault Labs Nano Nehmen Sie Know-how, anabole Steroide und Generika auf. Viagra ist bis zu 600% einfacher als Kapselvariationen verschiedener Laxogenin-Produkte. Das brandneue Know-how schafft Nanogröße order steroide kaufen dostinex deutschland 333 Partikel der Verbindung, die im Handumdrehen schneller und über einen längeren Zeitraum zusätzliche Zutaten in Ihr System aufnehmen. Interessenten geben dem Produkt übermäßige Noten, und Holzfäller berichten von sehr starken Muskelspitzen und Fettverlust. Nicht alle Waren werden mit dem Nano Take-in-Know-how hergestellt. Laxogenin ist jedoch besonders effektiv geeignet, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen.

sie der Frage nach, wie Kinderrechte das Verhältnis von Kindern und Medien prägen.

Veranstaltungsort ist wieder die Bayerische Landeszentrale für neue Medien. Veranstalter sind dieses jahr neben dem JFF und der BLM, das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Weitere Informationen folgen hier im Blog.

Veröffentlicht unter IdT18