Eva Reichert-Garschhammer und Dr. Dagmar Berwanger „Frühe Bildung im Wandel – aktuelle Entwicklungen“

 

JFF Institut für MedienpädagogikEva Reichert-Garschhammer

Juristin, stellvertretende Direktorin des Staatsinstituts für Frühpädagogik, München
Arbeitsschwerpunkte: Weiterentwicklung und Implementierung von Bildungsplänen und -leitlinien für den Kitabereich und den Übergang in der Schule, Implementierung der Bildungsbereiche Gesundheit, Sprache und Medien als durchgängiges Prinzip, innovative Unterstützungssysteme für die Qualitätsentwicklung in Kitas, digitale Tranformation des Bildungssystems Kita; derzeit Landeskoordinatorin für den Elementarbereich im Rahmen der Bund-Länder-Initiative BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift) und Leiterin der bayerischen Modellversuche “Pädagogische Qualitätbegleitung (PQB) in Kitas” und “Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken”

 

JFF Institut für MedienpädagogikDr. Dagmar Berwanger

  • Diplom-Psychologin, langjährige Erfahrung als Referentin, Dozentin, Fortbildnerin und Autorin zu Themen der Frühpädagogik

  • Langjährige Praxiserfahrung an der Ambulanz für Entwicklungsfragen am Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • 2002 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Doktor der Humanbiologie

  • Seit 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)

    • gerichtliche Sachverständige bei familienpsychologischen und namensrechtlichen Fragestellungen

    •  seit 2010 in Abordnung an das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen – “Referat frühkindliche Bildung und Erziehung”

Zum Programm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.