Kirsten Schlegel-Matthies “Zwischen Verlockung und Verantwortung. Verbraucherbildung als gesellschaftliche Aufgabe”

Kinder und Jugendliche sind in ihrem Alltag in einem nie gekannten Ausmaß den Verlockungen des Konsums ausgesetzt. Durch die modernen Medien sind Orte des Konsums nicht mehr von anderen Orten des Lebens zu trennen. Damit wachsen einerseits die Handlungsmöglichkeiten der Jugendlichen, aber auch andererseits die Anforderungen, die sowohl an Eltern als auch an Bildungsinstitutionen und Gesellschaft gestellt werden.

Die Verlockungen der Warenwelt zu durchschauen und mit ihnen reflektiert umzugehen, wird zunehmend zu einer Entwicklungsaufgabe im Jugendalter. Konsumverhalten und -handeln ändern sich immer schneller, die Verantwortung für das eigene Handeln wächst und wird auch für Kinder und Jugendliche eingefordert. Zugleich hängt in hohem Maße vom „richtigen“ Konsum die gesellschaftliche Teilhabe der Jugendlichen ab.

Verbraucherbildung – verstanden als Bildung zum reflektierten, selbstbestimmten und verantwortlichen Umgang mit den eigenen Bedürfnissen, den Angeboten des Marktes und der Medien – wird zu einer Bildungsaufgabe, durch die gesellschaftliche Teilhabe und Mitgestaltung ermöglicht werden.

Der Vortrag skizziert zentrale Aspekte des Spannungsfeldes zwischen Verlockung und Verantwortung, in dem sich Kinder und Jugendliche befinden, und fragt vor dem Hintergrund der wachsenden Kommerzialisierung medialer Räume nach den Aufgaben der Verbraucherbildung.

 

IdT15_Schlegel-MatthiesKirsten Schlegel-Matthies ist Professorin für Fachdidaktik Hauswirtschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit) an der Universität Paderborn. Sie ist u. a. Mitglied im Sachverständigenrat für Verbraucherfragen des BMJV, Sprecherin der länderübergreifenden D-A-CH-Arbeitsgruppe zur Hochschuldidaktik zur verbraucherorientierten Lehrerbildung, Vorsitzende des fachdidaktischen Gesellschaft Haushalt in Bildung und Forschung HaBiFo e.V. sowie Herausgeberin der Zeitschrift Haushalt in Bildung und Forschung.

Arbeitsschwerpunkte von Frau Schlegel-Matthies sind Ernährungs- und Verbraucherbildung, Lehrerkompetenzen für Bildung für nachhaltige Entwicklung, Verbraucherverantwortung und Verbraucherschutz als Spannungsfeld sowie Modelle der Ethik eines „guten Lebens“.

Weitere Informationen zu Kirsten Schlegel-Matthies finden Sie unter http://www.uni-paderborn.de/person/459/

 

Zum Tagungsprogramm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.